Teststand für Radialgleitlager von Schiffsantriebswellen // Quelle: RST

Industrie

Teststand fürRadialgleitlager vonSchiffsantriebswellen

Herausforderung

RST Rostock System-Technik entwickelte einen Teststand für die Entwicklung von Radialgleitlagern für Schiffsantriebswellen, deren Schmierung durch Seewasser statt Öl oder Fette erfolgen sollte. Der Prüfstand ermöglicht die Nutzung von aufbereitetem Seewasser mit beliebigen Medien und Sedimenten, um unterschiedlichste Umgebungsbedingungen zu simulieren. Die Entwicklung erfolgte im Auftrag von SKF Marine.

Teststand für Radialgleitlager von Schiffsantriebswellen // Quelle: RST

Lösung

RST verantwortete den gesamten Entwicklungsprozess für die mechanischen, die hydraulischen, die elektronischen und die softwaretechnischen (Steuerungs-) Komponenten des Teststands – vom Design über die Herstellung bis hin zur Inbetriebnahme beim Kunden. 

Kontakt

Zurück zur Übersicht