Teststand für elektrische Kenngrößen // Quelle: RST

Industrie

Teststand für elektrischeKenngrößen beimthermischen Spritzen

Herausforderung

Im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) geförderten Projekts entwickelte RST Rostock System-Technik einen Teststand für die RWTH Aachen. Basierend auf der Untersuchung beschichteter Materialproben ermöglicht der Teststand die Ermittlung elektrischer Kenngrößen im Rahmen des thermischen Spritzens von Oberflächenbeschichtungen von Bauteilen.

Teststand für elektrische Kenngrößen // Quelle: RST

Lösung

RST verantwortete den gesamten Entwicklungsprozess für die mechanischen, elektronischen und softwaretechnischen (Steuerungs-) Komponenten des Teststands– vom Design über die Integration und Verifikation bis hin zur CE-Zertifizierung inklusive der anschließenden Inbetriebnahme beim Kunden. Eine Besonderheit in diesem Projekt war die Entwicklung des Probenraumes mit dem geforderten Befestigungs- und Haltemechanismus für die zu untersuchenden Proben.

Kontakt

Zurück zur Übersicht