Ariane 6 // Quelle: ArianeGroup

Raumfahrt

MGSE für Ariane6-Montagelinie

Herausforderung

ArianeGroup verantwortet die Entwicklung, Herstellung und Bereitstellung des europäischen Trägerraketensystems Ariane. Derzeit arbeitet das Unternehmen am neuen Launchermodell Ariane 6. Dieses System stellt eine technische Weiterentwicklung zur Ariane 5 dar und soll unter anderem durch Kostensenkung und Modernisierung die zukünftige Konkurrenzfähigkeit auf einem Weltmarkt sicherstellen, auf den zunehmend auch private Anbieter drängen.

Am ArianeGroup-Standort Bremen erfolgt die Integration des Upper Liquid Propulsion Modules (ULPM) der neuen Ariane 6-Rakete. Die industrielle Produktion des Systems erfordert eine komplexe Fertigungs-, Montage-, Integrations-, Test- und Handlinginfrastruktur. RST Rostock System-Technik entwickelte und fertigte eine Vielzahl der entsprechenden Vorrichtungen.

Mechanical Ground Support Equipment für die Ariane 6 // Quelle: ArianeGroup

Lösung

Im Rahmen des mehrjährigen Projekts lieferte RST diverse Sonderanlagen für die Ariane 6-Montagelinie. Bei deren Entwicklung mussten die besonderen Anforderungen von sehr großen Bauteildimensionen berücksichtigt werden, welche die Einhaltung minimaler Fertigungstoleranzen erforderten. RST stellte unter anderem die folgenden Produkte bereit:

  • Montagevorrichtungen
  • Arbeitsbühnen
  • Hebewerkzeuge
  • Lastmittel
  • Betriebsmittel
  • Transportmittel
  • Handling-Ringe für die Tanks
  • Teststände.

Kontakt

Zurück zur Übersicht