LAT A350 Door Trainer // Quelle: RST

Luftfahrt

Airbus A350 Door Trainerfür LufthansaAviation Training

Herausforderung

Lufthansa Aviation Training (LAT) gehört weltweit zu den führenden Full-Service-Providern im Bereich Flight Training (Aus- und Weiterbildung) von Cockpit- und Kabinencrews. Die 100%ige Tochtergesellschaft der Lufthansa Group legt ein besonderes Augenmerk auf eine effektive, praxisnahe Ausbildung von Crews und verfügt über fast 200 Trainingsgeräte – darunter Simulatoren, Mock-ups und Schulungsflugzeuge – an sieben Trainingszentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  

Vor diesem Hintergrund hat sich eine langjährige Partnerschaft zwischen LAT und RST Rostock System-Technik – als Lieferant von modernen Luftfahrtsimulatoren und -Trainingsequipment – entwickelt. Unter anderem bestellte LAT einen Airbus A350-Türtrainer in Rostock. Die modernen Türtrainer von RST ermöglichen eine effiziente Schulung der Flugzeugcrews in wichtigen Betriebsprozeduren – vom Passagierservice bis zur Notevakuierung.

 

Innenansicht des LAT A350 Door Trainers // Quelle: RST

Innenansicht des LAT A350 Door Trainers // Quelle: RST

Lösung

RST entwickelte den Door Trainer zugeschnitten auf die spezifischen Bedürfnisse von LAT. Da der Trainingsbetrieb auf "24/7" ausgelegt ist, wurde das Trainingssystem unter Berücksichtigung besonderer Nutzungs- und Wartungsbedingungen entwickelt. Die exakte Nachbildung Airline-spezifischer Details in der Kabinenausstattung und der Einsatz von Originalkomponenten mit Original- und Trainingsfunktionalitäten rundeten das Trainingskonzept ab. 

Kontakt

Zurück zur Übersicht